© Stadt Hof

Hof: Förderbescheid für Güterverkehrszentrum übergeben

Gute Nachricht für den Logistikstandort Hof:  Noch in diesem Jahr soll der Containerumschlageplatz des Güterverkehrszentrums am Hofer Hauptbahnhof großflächig ausgebaut werden.

Förderbescheid im Volumen von rund 16 Millionen Euro

Unter anderem entstehen zwei insgesamt 780 Meter lange neue Gleisstränge und eine rund 600 Meter lange Erschließungsstraße. Zudem wird in neue Kräne, ein Bürogebäude und eine automatische Sendungserfassung investiert. Möglich macht das ein Förderbescheid von rund 16 Millionen Euro, den die parlamentarische Stadtsekretärin im Bundesverkehrsministerium, Dorothee Bär, im Hofer Rathaus am Montag (20. Februar) an die Geschäftsführung des Logistikunternehmens Contargo übergab.

Ausbau soll 2018 abgeschlossen sein

Für die vollständige Erschließung wird noch ein Förderbescheid des Freistaats Bayern erwartet. Ende 2018 soll der Ausbau des Geländes auf insgesamt 100.000 Quadratmeter Fläche abgeschlossen sein.



Anzeige