Hof: Frau aus Plauen am Bahnhof festgenommen

Bereits am Freitagabend (17. Januar) wurde am Bahnhof in Hof eine junge Frau aus Plauen durch Bundespolizisten festgenommen. Gegen sie lag ein Haftbefehl wegen Nötigung vor. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde die Sächsin von der Staatsanwaltschaft Zwickau gesucht. Hier musste sie eine Geldstrafe von 540 Euro entrichten oder alternativ für 40 Tage im Gefängnis einsitzen. Da sie über keinerlei Barmittel verfügte, war der Weg in die Justizvollzugsanstalt schon vorgezeichnet. Die Selber Fahnder lieferten die junge Frau am Freitagabend in die Justizvollzugsanstalt Bamberg ein.

 


 

 



Anzeige