© Stadt Hof

Hof: Gesundheitsregion plus – Huml übergibt Förderbescheid

Stadt und Landkreis Hof tragen ab sofort gemeinsam das Prädikat „Gesundheitsregion plus“. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat den Antrag genehmigt. In den Kliniken Hochfranken Münchberg übergab Staatsministerin Melanie Huml den Förderbescheid an die Verantwortlichen.

Passgenaue Lösungen für die Gesundheitsvorsorge

Im bevorstehenden Projektzeitraum bis Ende 2019 kann die „Gesundheitsregion plus“ mit jährlich bis zu 50.000 Euro und insgesamt bis zu gut 236.000 Euro gefördert werden. Durch den Zusammenschluss zu ebendieser „Gesundheitsregion plus“ wird es künftig möglich, für Stadt und Landkreis Hof passgenaue Lösungen in den Bereichen Gesundheitsversorgung und Prävention zu erarbeiten und vor allem auch umzusetzen. Darüber hinaus ist die Vernetzung aller Beteiligten zum Nutzen der Patienten im Rahmen der „Gesundheitsregion plus“ ein wichtiger Faktor.



Anzeige