© VPI Hof

Hof: Goldener Maserati-Leichenwagen auf der A9 geschrottet

Ein Fahrzeug mit einem wahrlichen Seltenheitswert war am gestrigen Mittwochvormittag (24. Oktober) an einem Verkehrsunfall an dem sogenannten „Saaleabstieg“ auf der Autobahn A9 im Bereich von Berg (Landkreis Hof) beteiligt. Hierbei entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe.

Leichenwagen auf dem Weg von Italien nach Berlin

Der gold-farbene Maserati-Leichenwagenumbau war von Carrara (Italien) aus nach Berlin unterwegs und sollte dort einen Leichnam übernehmen. Dazu kam es allerdings nicht. Laut Hofer Verkehrspolizei war der 58-jährige Fahrer auf der nassen Fahrbahn wohl zu schnell unterwegs. Zudem waren die Reifen der Luxuskarosse fast komplett abgefahren. Das Fahrzeug geriet daher ins Schleudern und prallte mit der Front und dem Heck in die Leitplanken an der A9. Zwei nachfolgende Pkw überfuhren in der Folge herumliegende Teile. Hierbei entstand ein weiterer Schaden in Höhe von rund 9.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Bilder von der Unfallstelle auf der A9
© VPI Hof
© VPI Hof
© VPI Hof


Anzeige