© Hofer Symphoniker

Hof: Ingrid Schrader in das Präsidium des Bayerischen Musikrates gewählt

Ingrid Schrader, Intendantin der Hofer Symphoniker, ist wiederholt in das Präsidium des Bayerischen Musikrates gewählt worden. Der Rat ist die größte Kulturorganisation im Freistaat Bayern. Er repräsentiert insgesamt 58 Institutionen und Verbände mit rund einer Million musikbegeisterter Menschen in den Bereichen des Laienmusizierens und der professionellen Musik.

Schrader vertritt die nichtstaatlichen Orchester in Bayern

Schrader vertritt dort als Repräsentantin der professionellen Musik die acht nichtstaatlichen Orchester in Bayern. Dazu zählen auch die Hofer Symphoniker. Bei der Mitgliederversammlung im Finanz-und Heimatministerium in Nürnberg wurden neben Schrader auch der Präsident Thomas Goppel und Wilhelm Lehr als Vizepräsident für vier weitere Jahre im Amt bestätigt worden.



Anzeige