Hof: Italiener festgenommen

Beamte vom Bundespolizeirevier Hof haben in der Nacht zum Freitag (29. März) am Hofer Hauptbahnhof einen mit Haftbefehl gesuchten italienischen Staatsangehörigen festgenommen. Die Kontrolle des 45-Jährigen ergab, dass ihn die Staatsanwaltschaft Wuppertal bereits seit zwei Jahren mit Haftbefehl suchte. Der Mann war wegen einer Gefährdung im Straßenverkehr zu 50 Tagen Gefängnis oder alternativ 642 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Da er die Strafe nicht beglichen hatte, war Haftbefehl erlassen worden. Den drohenden Gefängnisaufenthalt konnte der gesuchte 45-jährige Italiener durch die Bezahlung der geforderten Summe abwenden und durfte damit seine Reise nach Norddeutschland fortsetzen.



Anzeige