Hof: „JA“-Sagen in der Münch-Ferber-Villa

Die Räumlichkeiten des Hofer Theresiensteins werden ab Juli 2014 vorübergehend nicht mehr für Hochzeiten genutzt werden können. Die Stadtverwaltung Hof hat aber für einen prominenten Ersatz gesorgt. Ab dem 12. Juli 2014 können Hofer Paare, die sich das standesamtliche „Ja“ geben wollen, samstags in der neu sanierten Münch-Ferber Villa heiraten. Diese Möglichkeit bietet die Stadt vorerst bis Oktober 2014 an. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem dort ansässigen „Forum Gesundheit“ wurde nun getroffen. Terminlich gebucht werden kann die Lokalität ganz normal und ohne jegliche Mehrkosten bei der Anmeldung im Standesamt der Stadt Hof unter der Telefonnummer 09281/815-1480.

 


 

 



Anzeige