Hof: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Noch glimpflich endete am Mittwochabend ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Breslaustraße in Hof. Gegen 23.00 Uhr bemerkte ein Bewohner die Rauchentwicklung in dem Wohnhaus und verständigte die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr brachte den Brand in den Kellerabteilen rasch unter Kontrolle. Durch den enormen Rauch wurde dennoch das gesamte Treppenhaus verqualmt. Die Bewohner des Hauses mussten während der Löscharbeiten ihre Wohnungen nicht verlassen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Der Kriminaldauerdienst aus Hof hat die Ermittlungen zur bislang nicht geklärten Brandursache aufgenommen.



Anzeige