Hof: Lebensgefährtin mit Messer attackiert

Eine 53-jähriger ist am Freitagabend in Hof mit dem Messer auf seine Lebensgefährtin los gegangen. Der Sohn der 51-jährigen hatte die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Beamten forderte der 17-jährige seinen Stiefvater auf, das Messer fallen zu lassen. Der Mann kam daraufhin in den Flur gelaufen. Der Aufforderung der Beamten, stehen zu bleiben, ignorierte er. Daraufhin drohten die Polizisten mit dem Einsatz von Pfefferspray. Als der 53-jährige immer noch keine Reaktion zeigte, setzten die Beamten das Pfefferspray ein und brachten den Mann widerstandslos zu Boden.

Auslöser für die Auseinandersetzungen war eine Streitigkeit, in deren Verlauf die Mutter des 17-jährigen von ihrem Lebensgefährten getreten worden war. Die Mutter und ihr Lebensgefährte hatten beide dem Alkohol kräftig zugesprochen.

 



Anzeige