© BWZ

Hof / Marktredwitz: Zoll stellt Dopingmittel aus der USA sicher

Wie das Hauptzollamt Regensburg am Mittwoch (31. Januar) mitteilte, wurde jetzt im Zollamt Hof-Marktredwitz ein Paket mit Dopingmitteln aus den USA abgefangen. Bei der Abfertigung durch die Zollbehörde traten bei der Sendung aus Nordamerika Unregelmäßigkeiten auf. Aus diesem Grund wurde das Paket durch einen Beschäftigten eines Logistikunternehmens im Beisein einer Zollbeamtin geöffnet.

Inhalt des Pakets überprüft

Nach einer genaueren Überprüfung der Ware stellte die Beamtin fest, dass es sich bei dem Inhalt des Pakets um eine in Deutschland unter die Doping-Mengen-Verordnung fallende Substanz handelt. Somit wurde das Muskelaufbaupräparat vom Zoll eingezogen und der Empfänger darüber in Kenntnis gesetzt.    

Ware fällt unter die Dopingmittel-Verordnung

„Bei der sichergestellten Substanz handelt es sich um ein Präparat, das vor allem einen schnellen Muskelaufbau erwirken soll. Derartige Waren fallen in Deutschland unter die Dopingmittel-Verordnung und sind in dieser Konzentration im Postverkehr verboten“, so Hermann Schmidt vom Zollamt Hof-Marktredwitz.

© Bundeszollverwaltung


Anzeige