Hof: Mehr als 1 Million Euro für Ausbau der Kreisstraße

Die Regierung von Oberfranken hat dem Landkreis Hof rund eine Million Euro Fördermittel für den Ausbau der Kreisstraße zwischen Gottfriedsreuth und Fletschenreuth bewilligt. Die Bau- und Grunderwerbskosten für die Baumaßnahme werden auf rund 1,17 Millionen Euro geschätzt.

Die Mittel werden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt. Die Kreisstraße HO10 zwischen Gottfriedsreuth und Fletschenreuth war 5,5 Meter breit und damit für die Verkehrsbelastung zu schmal. Der Fahrbahnaufbau war den gestiegenen Anforderungen an die Frostsicherheit, sowie der Verkehrsbelastung nicht mehr gewachsen. Daher wies die Asphaltoberfläche Schäden in Form von Rissen und Ausbrüchen auf. Die neue Fahrbahnbreite beträgt nun 6,0 Meter. Die Bankette wurden zudem standfest gemacht, der Oberbau frostsicher ausgebaut. Die Straße ist bereits wieder unter Verkehr.

 



 



Anzeige