Hof: Mit 2,2 Promille auf schneeglatter Straße Unfall gebaut

Am Sonntagmorgen (26. Januar) befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Honda die Hofer Ernst-Reuter-Straße. Vermutlich aufgrund nichtangepasster Geschwindigkeit kam der Pkw-Lenker auf Höhe Stephanstraße bei schneebedeckter und glatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit einem geparkten Fiat zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fiat auf einen davor geparkten Mitsubishi geschoben. Die Polizei stellte vor Ort fest, dass der 22-Jährige mit beachtlichen 2,2 Promille im Blut den Unfall verursachte. Der Unfallverursacher wurde ins Sana-Klinikum Hof verbracht. Es entstand ein ungefährer Gesamtschaden von 8.000 Euro.

 


 

 



Anzeige