© TVO / Symbolbild

Hof: Mutmaßlicher Sexualstraftäter festgenommen

Im Zusammenhang mit zwei Sexualdelikten im Stadtgebiet Hof konnte am Mittwoch (28. Juni) ein dringend Tatverdächtiger festgenommen werden. Der 26-Jährige, der im Juni zwei Frauen sexuell belästigt haben soll, befindet sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof inzwischen in Untersuchungshaft.

Frau in Notlage bedrängt

Berits am 21. Juni nutzte der mutmaßliche Täter die Notlage einer 52-Jährigen Hoferin aus. Die Frau braucht um 5:00 Uhr morgens Hilfe beim öffnen ihrer Wohnungstür, da sie ihren Schlüssel nicht dabei hatte. Anschließend wurde die 52-Jährige massiv von dem Mann sexuell bedrängt. Wir berichteten.

64-Jährige begrapscht

Ein paar Tage später, am 26. Juni, kam es zu einem weiteren Sexualdelikt in Hof. Hierbei griff der Tatverdächtige in einem Wohnanwesen im Heiligengrabfeldweg einer 64-Jährigen unvermittelt an die Brust, ließ jedoch dann von weiteren Handlungen ab.

Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

Die Kripo und die Staatsanwaltschaft Hof führten die umfassenden Ermittlungen. Am Mittwoch konnten die Beamten den 26-jährigen Tatverdächtigen in seiner Wohnung im Stadtgebiet festnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erging Mittwochnachmittag Haftbefehl gegen den Beschuldigten, der nun in einer Justizvollzugsanstalt einsitzt.



Anzeige