© TVO / Symbolbild

Hof: Mutter torkelt mit 3,14 Promille & Kind (4) über den Bahnhof

Mit stolzen 3,14 Promille Atemalkohol trafen Bundespolizisten am Mittwochabend (19. Juli) eine 25-jährige Mutter mit ihrem vierjährigen Kind am Hofer Hauptbahnhof an. Die junge Frau konnte sich selbst kaum auf den Beinen halten, geschweige denn auf ihr Kleinkind aufpassen. Somit klickten für die Frau schnell die Handschellen.

25-Jährige besuchte Partner im Gefängnis

Der jungen Frau war am Hofer Bahnhof der massive Alkoholkonsum deutlich anzusehen. Sie konnte sich kaum auf ihren Beinen halten und war teilweise völlig orientierungslos. Die Polizei griff umgehend ein, denn in dem volltrunkenen Zustand konnte die Frau ihrer Aufsichtspflicht für ihren vierjährigen Sohn in keinster Weise nachkommen, somit wurde sie vorübergehend festgenommen. Die Betrunkene gab an, dass sie ihren Lebenspartner in der Justizvollzugsanstalt Hof besucht hat und nun mit dem Zug nach Hause fahren möchte.

Jugendamt wurde informiert

Die daraufhin telefonisch verständigte Mutter der stark alkoholisierten Kulmbacherin eilte sofort zum Hofer Bundespolizeirevier und nahm dort die volltrunkene Tochter und das Kind persönlich in Empfang. Das zuständige Jugendamt wird über den Vorfall informiert.



Anzeige