Hof: Teenager nachts im Möbelhaus unterwegs

Zwei 19-jährige aus Döhlau (Landkreis Hof) ließen sich am Mittwochabend (4. Januar), vom Personal unbemerkt, in einem Möbelhaus in Hof einschließen. Der Grund laut Polizei: Die beiden Teenager wollten dort ein privates Video drehen.

In der Schlafzimmerabteilung aktiv

Sie verbrachten vermutlich die Nacht in der dortigen Schlafzimmerabteilung, denn laut dem Pressebericht der Polizei entdeckte hier das Verkaufspersonal nicht nur die beiden „Spaßvögel“, sondern auch deren Hinterlassenschaften in Form von diversen Lebensmittelresten. Diese hatten sie sich im Laufe der Nacht aus einer Tiefkühltruhe im Gastronomiebereich des Hauses besorgt. Von Seiten der Polizei gab es als „Belohnung“ Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Diebstahl.

 



Anzeige