© Polizei

Rätsel für die Polizei in Hof: Frauen finden einen blutüberströmten Mann!

Im Bereich der Oelsnitzer Straße in Hof fand eine Passantin am frühen Freitagmorgen (08. November) einen schwer verletzten Fußgänger. Nach Angaben des alkoholisierten Mannes (22) sei er von einem Auto angefahren worden. Der Fahrer flüchtete anschließend. Die Beamten der Polizei Hof prüfen nun das Unfallgeschehen und suchen nach Zeugen.

Passantin lässt Verletzten alleine um Hilfe zu holen

Im Bereich der Einmündung zur Jägerzeile entdeckte die Passantin den in der Wiese liegenden und blutüberströmten Verletzten. Da die Frau selbst kein Mobiltelefon bei sich trug, alarmierte sie in einer nahegelegenen Bäckerei die Polizei. Als die Hilfskräfte eintrafen, war der Verletzte allerdings verschwunden. Trotz einer längeren Suche gelang es den Einsatzkräften nicht, den Mann ausfindig zu machen.

22-jähriger gibt an von einem Auto erfasst worden zu sein

Kurz darauf fand eine Zeitungsausträgerin den Mann im Bereich eines Hauseingangs und wählte ebenfalls den Notruf. Der Mann, der über ein Promille Alkohol aufwies, gab an, zwischen 2:15 Uhr und 4:45 Uhr beim Überqueren eines Fußgängerübergangs im Kreuzungsbereich Leimitzer Straße / Jägerzeile von einem weißen Auto angefahren worden zu sein. Der Fahrer des Wagens flüchtete jedoch.

Spurensuche liefert keine aufschlussreichen Erkenntnisse zum Unfallhergang

Während der Verletzte mit einer stark blutenden Platzwunde und einem Armbruch in das Krankenhaus gebracht wurde, suchten Beamte der Polizei die mutmaßliche Unfallstelle auf. Trotz der intensiven Spurensuche ließen sich keinerlei Anhaltspunkte für einen Unfall feststellen. Allerdings entdeckten die Polizisten Blutspuren im Bereich einer abgesicherten Baustelle, die sich in Richtung der Wohnung des 22-Jährigen erstreckten. Ob es sich bei dem Unfall des 22-jährigen nun um einen selbstverschuldeten Sturz handelte, oder ob er tatsächlich angefahren wurde, prüft derzeit die Polizei.

Die Beamten der Polizei suchen nach Zeugen

Zur Klärung der Ereignisse suchen die Beamten daher Zeugen, die den verletzten Mann, den Unfall oder das möglicherweise beteiligte weiße Auto am Freitagmorgen zwischen 2:00 Uhr und 6:50 Uhr in der Jägerzeile, der Leimitzer Straße, der Gabelsberger Straße oder in der Oelsnitzer Straße gesehen haben. Hinweise nimmt die Hofer Polizei unter der Rufnummer 09281 / 704-0 entgegen.



Anzeige