© Polizei

Hof: Pkw kollidiert mit Traktor – Personen auf Straße geschleudert

Ein Traktorfahrer und seine beiden Beifahrer stürzten am Montagmorgen (28. Juni) in Hof von ihrem Gefährt, da der Traktor von einem Pkw gerammt wurde. Der Autofahrer wollte zuvor das landwirtschaftliche Fahrzeug überholen, dies misslang jedoch. Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Autofahrer will Traktor überholen 

Kurz nach 9:00 Uhr fuhr ein 21-jähriger mit seinem VW von Hof kommend in Richtung Konradsreuth. Vor ihm fuhr ein Traktor, auf dem sich neben dem Fahrer noch zwei Mitfahrer befanden. Der VW-Fahrer setzte zum Überholen an, brach den Versuch jedoch ab, als ihm ein anderes Fahrzeug entgegenkam. Als er hinter dem Traktor einscherte, fuhr er wegen seiner zu hohen Geschwindigkeit von hinten auf den Traktor auf.

Brüche im Bereich der Beine 

Durch den Aufprall wurden die zwei Männer und eine Frau vom Traktor geschleudert und sie stürzten auf die Straße. Während die beiden Beifahrer nur Schürfwunden davontrugen, erlitt der Fahrer Brüche im Bereich der Beine. Alle Drei kamen mit Rettungsdiensten in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen und an der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von rund 21.000 Euro.



Anzeige