© TVO

Hof: Plädoyers im Fall des versuchten Totschlags von Selb

„Ich bring dich um“ – nach dieser Drohung schlug am 13. August vergangenen Jahres ein 41-Jähriger am Grafenmühlweiher in Selb (Landkreis Wunsiedel) einen Mann brutal zusammengeschlagen. Nach Faustschlägen und harten Tritten gegen den Kopf und den Oberkörper kam das Opfer in ein Krankenhaus. TVO berichtete.

Mehrjährige Haftstrafe droht

Der  Schläger steht deshalb wegen versuchtem Totschlag vor dem Schwurgericht in Hof. Am heutigen Dienstag (14. Juni) werden die Plädoyers gesprochen. Am Mittwoch soll dann das Urteil fallen. Den Täter erwartet bei einer Bestätigung des Tatvorwurfs eine Haftstrafe zwischen 5 und 15 Jahren.               



Anzeige