© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Polizei erwischt 41-Jährigen drei Mal beim Fahren ohne Führerschein

Innerhalb kurzer Zeit fiel ein 41-jähriger Fahrzeugführer in Hof drei Mal der Polizei auf, da er ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, mit einem Auto sowie mit einem Schneeräumfahrzeug unterwegs war. Insgesamt zog die Polizei drei Fahrzeugschlüssel ein.

Erste Kontrolle am Dienstag

Die Beamten unterzogen den Hofer mit seinem Auto am Dienstag (8. Januar) im Stadtgebiet der Saalestadt einer Verkehrskontrolle. Dabei kam ans Licht, dass der 41-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Beamten stellten daraufhin den Autoschlüssel sicher.

41-Jähriger mit Schneeräumfahrzeug unterwegs

Dem 41-Jährigen wurde dann am Mittwochnachmittag (9. Januar) der erhebliche Schneefall zum Verhängnis. Trotz der Strafanzeige vom Vortag war er mit einem Schneeräumfahrzeug unterwegs. Die gleiche Streifenbesatzung zog ihn in der Richard-Wagner-Straße aus dem Verkehr und stellte auch diesen Fahrzeugschlüssel sicher. Zusammen mit einer weiteren Anzeige wurde der Mann erneut über sein Verhalten belehrt.

Dritte Kontrolle – mit dem Auto vom Dienstag

Offenbar ohne die Einsicht seines Fehlverhaltens setzte sich der 41-Jährige am Mittwoch nochmal ans Steuer. Mit dem Auto vom Dienstag fiel er Polizeibeamten wenig später am Hauptbahnhof fahrend auf. Ungerührt hatte der den Zweitschlüssel des Wagens genommen. Somit stellten die Ordnungshüter auch diesen Autoschlüssel sicher. Nun erwartet den Mann eine erneute Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.



Anzeige