Hof: Polizei schnappt rumänische Diebesbande

Drei rumänische Männer gingen der Polizei am Donnerstagmorgen ins Netz. Hauptsächlich aus Garagen und Gartenhäusern, insbesondere im Ortsteil Neuhof, stahlen die Diebe hochwertige Fahrräder und Werkzeuge im Wert von  geschätzten 7.000 Euro. Das Trio sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Von zahlreichen sichergestellten Gegenständen sucht die Kripo Hof nun die rechtmäßigen Eigentümer.

Kurz nach 3 Uhr am Donnerstagmorgen entdeckte ein Anwohner in der Clara-Schumann-Straße drei Männer, die unberechtigt durch den Garten seines Hauses liefen, worauf er sofort die Polizei verständigte. Der Einsatz mehrerer Beamte führte schnell zum Erfolg. Ein 22-jähriger Mann und sein 25 Jahre alter Komplize konnten in der Umgebung trotz ihrer Flucht festgenommen werden. Dem dritten Dieb gelang es unterzutauchen. Weiterhin stellten die Polizisten zwei Autos mit rumänischer Zulassung in der Nähe fest. Ihr Verdacht bestätigte sich, als sie die Wagen genauer überprüften und in den Kofferräumen vier zerlegte, hochwertige Fahrräder sowie teures Werkzeug zum Vorschein brachten. 

Die Kriminalpolizei Hof übernahm die Ermittlungen und konnte der Bande, nach umfangreichen Nachforschungen, bislang fünf Einbrüche in Garagen und Gartenhäusern im Ortsteil Neuhof nachweisen. Dabei hatten die Männer die zahlreichen hochwertigen Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro mitgehen lassen.

Das dritte Mitglied der Bande, ein 20-Jähriger, der zunächst geflüchtet war, stellte sich am Donnerstagvormittag bei der Polizei Hof. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof wurden alle drei Männer am Freitagmorgen dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen sie Haftbefehl erließ. Inzwischen sitzen die Diebe in verschiedenen Justizvollzugsanstalten. Die umfangreichen Ermittlungen der Hofer Staatsanwaltschaft und Kripo dauern an.

Die Kriminalpolizei Hof konnte mehrere Gegenstände sicherstellen, die bislang noch kein rechtmäßiger Eigentümer zugeordnet werden konnten.

Eine Übersicht dieser Gegenstände finden Sie unter folgendem Link:

http://www.polizei.bayern.de/oberfranken/fahndung/sachen/sichergestellt/index.html/175955

Die Eigentümer werden gebeten, sich mit der Kripo Hof, Tel.-Nr. 09281/704-0, in Verbindung zu setzen.

 

 



Anzeige