Hof: Randale in der Innenstadt

Wieder einmal mussten mehrere Streifen der Polizeiinspektion Hof in der Marienstraße, Eingang zur Altstadtpassage, für Ruhe und Ordnung sorgen und letztendlich zwei Personen in Gewahrsam nehmen. Durch den Türsteher eines dortigen Tanzlokals wurde die Polizeiinspektion Hof verständigt, weil ein 20-jähriger Mann aus Oberkotzau im Landkersis Hof permanent aggressiv auftrat und ständig Streit suchte. Auch die eingetroffene Streife konnte den jungen Mann nicht beruhigen. Im Gegenteil erregte sich der Mann noch mehr, so dass letztendlich ein Platzverweis ausgesprochen werden musste. Nachdem der junge Mann diesen Platzverweis nicht Folge leistete, wurde er zur Vermeidung von Straftaten in Gewahrsam genommen.

Dies wiederum rief seinen 20-jährigen Cousin auf den Plan, der sich fortan in das Geschehen mit einmischte. Dabei wurde der Cousin bereits von seinen Freunden zurückgehalten, wurde aber jedoch immer aggressiver und wollte zu seinem bereits in Gewahrsam genommen Verwandten in Fahrzeug gelangen. Nachdem erstes Zureden nicht fruchtete, musste der Mann festgehalten werden. Dieser Festhaltung widersetzte er sich und musste schließlich festgenommen und gefesselt werden. Die Beamten und der Mann blieben jeweils unverletzt. Beide Personen waren nicht unerheblich alkoholisiert und durften sich abschließend in der Haftzelle beruhigen.



width=




Anzeige