© Stadt Hof

Hof: Reinhardt Friese bleibt Intendant des Theaters

Der neue Intendant des Hofer Theaters bleibt der Alte: Nach vier Jahren im Amt hat der gebürtige Mainzer Reinhardt Friese nun seinen Vertrag bis 2021 verlängert. Reinhardt Friese, der auch als Theaterregisseur und Bearbeiter von Stücken tätig ist, unterschrieb den neuen Kontrakt bei einem Termin mit Hofs Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner im Rathaus der Stadt.

Viele Musicals inszeniert

Der 47-jährige Friese inszeniert neben Klassikern und Werken der Gegenwartsdramatik vor allem auch Musicals. Mittlerweile hat er über hundert Inszenierungen erarbeitet. Nach Stationen in Wiesbaden, Wilhelmshaven, Hamburg, Göttingen, München und Essen, übernahm er mit der Spielzeit 2012/2013 die künstlerische Leitung am Theater Hof.

Musical „Einstein“ in Planung

Hier fand am 27.April 2013 unter seiner Hand unter anderem die deutschsprachige Erstaufführung des Broadway-Musicals „The Drowsy Chaperone“ statt. Im Frühjahr 2016 wird unter seiner Regie das Musical „Einstein“ aus der Feder des angesagtesten deutschsprachigen Musicalkomponisten Stephan Kanyar in Hof seine Uraufführung erleben.

 

 

 

 



Anzeige