© Bundespolizei

Hof: Schwarzfahrer landet für 90 Tage hinter Gitter

Fahnder der Selber Bundespolizei nahmen am Montag (08. Juli) am Vorplatz des Hofer Hauptbahnhofes einen mit Haftbefehl gesuchten 31-Jährigen festgenommen. Die Kontrolle des Reisenden in einem Fernreisebus ergab, dass ihn die Staatsanwaltschaft Berlin nach mehrfachen Erschleichens von Leistungen mit einem Haftbefehl suchte.

Unterbringung in der Justizvollzugsanstalt Hof

Der 31-jährige Deutsche wurde zuvor zu einer Gefängnisstrafe von 90 Tagen oder ersatzweise 1.500 Euro Geldstrafe verurteilt. Da die finanziellen Mittel des wohnsitzlosen Mannes nicht ausreichten, um die geforderte Summe zu bezahlen, wurde der Gesuchte festgenommen. Er verbüßt nun seine Haftstrafe in der Justizvollzugsanstalt Hof.



Anzeige