© TVO / Symbolbild

Hof: Sprintstarker Polizist stoppt flüchtenden Mopedfahrer

Wenig clever verhielt sich am frühen Mittwochabend (30. August) in Hof der 76-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades. Eine Hofer Zivilstreife wollte den Fahrer im Leimitzgrundweg anhalten und kontrollieren. Aber anstatt den deutlich zu erkennenden Signalen zum Anhalten Folge zu leisten, gab der Rentner Gas.

Moped-Rentner ohne Chance gegen schnellen Beamten

Der 76-Jährige versuchte sich durch das Befahren eines Fußgängerpfades der Polizeikontrolle zu entziehen. Ein Beamter nahm aufgrund der Begebenheiten die Verfolgung des Mopeds zu Fuß auf. Er konnte den Rentner samt seiner „Maschine“ schließlich in der Lindenstraße stellen. Der Grund für das Verhalten des Flüchtigen stellte sich zügig dar: Der 76-Jährige hatte wohl mehr als das eine eingeräumte Bier getrunken. Der Alkoholtest lieferte einen Wert von 0,64 Promille.



Anzeige