© TVO / Symbolbild

Hof: Streit zwischen drei jungen Flüchtlingen

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung in einer Unterkunft für jugendliche Flüchtlinge in Hof kam es am Sonntagnachmittag (31. Januar). Ein 14-jähriger Junge musste im Anschluss an den Streit in einem Krankenhaus behandelt werden. Zwei Jugendliche nahmen die Polizeibeamten in Gewahrsam.

14-Jähriger im Gesicht & am Oberkörper verletzt

Gegen 13:45 Uhr gerieten die drei Jugendlichen aus Syrien in der Hofer Innenstadt aneinander. Ein 17-Jähriger und sein 16-jähriger Freund verletzten den 14-Jährigen im Gesicht und am Oberkörper, so dass der Junge zur Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Um weitere Übergriffe zu vermeiden, nahmen die eingesetzten Streifenbesatzungen die beiden Aggressoren in Gewahrsam. Sie verbrachten die Nacht in der Arrestzelle der Hofer Polizei. Gegen alle drei Personen sind Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelikten eingeleitet.



Anzeige