© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Streit zwischen Ex-Paar endet blutig

Blutige Verletzungen zog sich Montagnacht (13. Juli) ein 22-Jähriger nach einem Streit mit seiner Ex-Partnerin in Hof zu. Der Mann hatte zuvor eine Tür eingeschlagen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Polizei entdeckt Blut im Treppenhaus

Eine Streifenbesatzung wurde um 23:50 Uhr in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Alsenberger Straße in Hof gerufen, da der 22-jährige Ex-Freund einer 20-jährigen Hoferin den Glaseinsatz ihrer Wohnungstüre eingeschlagen hatte. Beim Eintreffen der Beamten befand sich jede Menge Blut im Treppenhaus des Hauses. Der Mann hatte sich beim Einschlagen des Glases an der linken Hand geschnitten.

22-Jähriger muss ins Krankenhaus

Die Wunde musste durch den Rettungsdienst erstversorgt werden. Zur weiteren Behandlung begab sich der Randalierer mit den Sanitätern ins Sana-Klinikum Hof. Weiterhin richtete er Sachschaden in Höhe von 150 Euro an. Den Ex-Freund erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.



Anzeige