© TVO

Hof: Streit zwischen zwei Männern eskalierte

Mit Tritten und Schlägen eskalierte am späten Montagnachmittag (17. Oktober) ein Streit zwischen zwei Männern im Stadtgebiet von Hof. Die Kriminalpolizei Hof und die Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen.

Beide Kontrahenten alkoholisiert

Nach ersten Erkenntnissen gerieten die zwei alkoholisierten Männer, gegen 17:00 Uhr, in der Grünanlage an der Straße „Oberer Anger“ zunächst verbal aneinander. Dabei beleidigte der 36-Jährige seinen 29 Jahre alten Kontrahenten und stieß ihn schließlich zu Boden. Anschließend schlug der Angreifer mit der Faust auf sein Opfer ein und trat zudem gegen den Kopf und Körper des 29-Jährigen.

Opfer folgt Angreifer

Nachdem der Tatverdächtige weggegangen war, folgte ihm der Verletzte, worauf es in der Nähe erneut zu Tätlichkeiten kam. Dabei trug auch der 36-jährige Hofer leichte Verletzungen davon. Polizisten nahmen den Haupttäter kurz darauf vorläufig fest. Die Kripobeamten ermitteln gegen ihn derzeit insbesondere wegen versuchten Totschlags. Der 29-Jährige muss sich wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.



Anzeige