© Pixabay / Symbolbild

Hof: Taxi-Fahrer ist schneller als der Wind

Da hatte sich ein 42 Jahre alter Mann aus Hof wohl den falschen Gegner ausgesucht. Der Mann wollte am Dienstag (03. April) die Taxi-Rechnung nicht bezahlen und ergriff zu Fuß die Flucht. Jedoch kam er nicht weit und muss nun die strafrechtlichen Konsequenzen tragen.

Fahrgast kann nicht zahlen

Gegen 15:30 Uhr hatte ein Hofer Taxifahrer einen Fahrgast an Bord. Als es ans Bezahlen der fälligen 24,20 Euro ging, stellte sich heraus, dass der 42-Jährige gar kein Bargeld dabei hatte. Der Taxifahrer zeigte dem Mann die rechtlichen Konsequenzen einer Beförderungserschleichung auf und wollte die Polizei rufen. Diese Gelegenheit nutzte der Zahlungsunwillige, stieg aus und gab Fersengeld.

Flucht gescheitert

Er hatte jedoch die Rechnung ohne den Taxifahrer gemacht. Dieser stieg ebenfalls aus und schnappte sich den Flüchtenden und forderte dessen Personalausweis. Mit diesem ging er dann zur Polizeiinspektion Hof um Anzeige zu erstatten. Der Fahrgast muss nun mit Post vom Staatsanwalt rechnen.



Anzeige