Hof: Übermüdeter Taxi-Fahrer verursacht Unfall

Glück im Unglück hatten am Donnerstag gegen 02.20 Uhr ein Taxifahrer und sein Fahrgast bei einem Verkehrsunfall in der Leimitzer Straße in Hof. Der 57-jährige Fahrer des Taxi war während der Fahrt kurz eingeschlafen und geriet nach links über die Fahrbahnmitte und prallte mit großer Wucht gegen eine Straßenlaterne. Dabei entstand am Fahrzeug Schaden in Höhe von mehr als 30.000 Euro, die Straßenlaterne knickte fast komplett um und muss erneuert werden. Fahrer und Fahrgast blieben unverletzt. Den Unfallverursacher erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.



Anzeige