© Polizeipräsidium Oberfranken

Hof: Verhaftung nach Hakenkreuz-Schmierereien

Die Überwachungsmaßnahmen im Zusammenhang mit politischen Schmierereien in der Region Hof führten am Sonntag (29. März) zu einer Festnahme. Ein 61-jähriger, wohnsitzloser Mann beschmierte gestern in der Hofer Innenstadt eine Hauswand mit einem Hakenkreuz. Die Polizei konnte den Mann stellen und festnehmen.

Polizei ertappt Täter auf frischer Tat

Gegen 16:00 Uhr bemerkte eine Streifenbesatzung in der Hofer Innenstadt einen Mann, der die Wand eines Geschäftshauses in der Lorenzstraße mit einem Hakenkreuz beschmierte. Die Beamten nahmen daraufhin den 61-Jährigen fest.

Nicht für Schmierereien am Oberbürgermeister-Anwesen verantwortlich

Allerdings kommt der wohnsitzlose Mann für die in der jüngeren Vergangenheit festgestellten Schmierereien, insbesondere die am Anwesen des Hofer Oberbürgermeisters Harald Fichtner, nicht in Betracht. Der 61-Jährige wurde erst am 27. März aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen. Dort sitzt er inzwischen wieder ein.

 



 



Anzeige