Hof: Verkehrsunfälle bei starkem Regen auf A9 und A72

Drei Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn hatte die Verkehrspolizei Hof am Nachmittag des 28.04.2014 aufzunehmen. Gegen 15.05 Uhr kam ein 38-Jähriger aus Sachsen mit seinem Pkw auf der BAB A 9 im Bereich Gefrees bei starkem Regen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

Alle Mitfahrer blieben unverletzt. Pech hatte allerdings ein Insasse, denn im Zuge der Unfallaufnahme entdeckten die Beamten bei ihm noch etwas Marihuana. Am Abend um ca. 18.10 Uhr schleuderte ein Pkw-Fahrer aus Stuttgart auf der BAB A 9 bei Stammbach ebenfalls während eines Regenschauers in die Mittelschutzplanke. Danach war sein Auto nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Mehrmals streifte wenig später auf der BAB A 72 ein Pkw-Fahrer aus Regensburg die Schutzplanken. Auch er hatte bei starkem Regen die Kontrolle über seinen Polo verloren. Insgesamt beläuft sich die Schadenshöhe bei den drei Verkehrsunfällen auf mindestens 15000.–€.

 

 





Anzeige