© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Vermeintlich Taubstummer beklaut hilfsbereiten Mann

Ein dreister Trickdieb erleichterte bereits am Freitagnachmittag (13. Januar) einen Mann in Hof um rund 200 Euro. Der bislang Unbekannte gab vor Spenden zu sammeln und griff hierbei in die Geldbörse des Opfers. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen aufgenommen, bittet um Hinweise.

Betrüger gibt vor Spenden zu sammeln

Gegen 16:00 Uhr sprach den 58-jährigen Hofer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hans-Böckler-Straße in Hof ein unbekannter Mann an. Dieser gab vor taubstumm zu sein und bat um eine Spende. Bei der Übergabe eines kleinen Geldbetrags setzte der Unbekannte die auf einem Klemmbrett angebrachte Spendenliste so geschickt ein, dass er dem Mann unbemerkt alle Geldscheine aus der Geldbörse zog.

Opfer bemerkt Diebstahl

Der überraschte 58-Jährige bemerkte den Diebstahl dennoch und griff sofort nach dem Geld. Einen Teil konnte er sich wieder zurückholen. Mit dem Rest flüchtete der Täter. Bei ersten Befragungen gaben Zeugen an, dass insgesamt drei Männer flüchteten.

Täterbeschreibung:

  • 30 Jahre alten Mann
  • 170 Zentimeter groß
  • schlanker Statur
  • olivfarbenem Anorak und einer Jeans.

Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 09281/704-0.



Anzeige