Hof: Vollsperrung der Hans-Böckler-Straße

Am Montag (17. August) wird die Stadt Hof mit Tiefbauarbeiten in der Hans-Böckler-Straße zwischen der Stephanstraße und Jugendzentrum Q beginnen. Hierzu werden Vollsperrungen notwendig, die in zwei Bauabschnitten umgesetzt werden.

Erster Bauabschnitt beginnt am Montag

Der erste Bauabschnitt, beginnend am Montag um 8:00 Uhr, umfasst den Bereich Kreuzung Hans-Böckler-Straße/Stephanstraße bis einschließlich erste ATU-Einfahrt. Unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich werden Hans-Böckler-Straße und Stephanstraße zu Sackgassen. Die Kreuzung ist gesperrt. Die Bauzeit wird etwa acht Wochen betragen.

Zweiter Bauabschnitt ab Mitte Oktober

Der zweite Bauabschnitt wird voraussichtlich Mitte Oktober beginnen und soll Anfang November fertiggestellt werden. Er erstreckt sich von erster ATU-Einfahrt bis einschließlich Ampelanlage vor der Sparkasse/ATU. Ein zweitägiger Asphaltdeckenbau wird zusätzlich den Bereich Sparkasse bis Jugendzentrum Q umfassen. Hierzu wird die Vollsperrung des zweiten Bauabschnittes für die Dauer von zwei Tagen entsprechend erweitert. Während der Dauer des Bauabschnittes II wird die Hans-Böckler-Straße ortseinwärts bereits wieder bis zu der ersten ATU-Einfahrt nutzbar sein. Fußgänger können während der gesamten Bauzeit grundsätzlich eine der beiden Gehwegseiten benutzen. Umleitungsstrecken werden ausgeschildert.

 



 



Anzeige