© TVO / Screenshot / Archiv

Hof / Wunsiedel: AfD Hochfranken nominiert Kandidaten für die Bundestagswahl

Die AfD Hochfranken nominierte am Wochenende Gerd Kögler als ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl in diesem Jahr. Der Politiker aus Kirchenlamitz (Landkreis Wunsiedel) setzte sich im ersten Wahlgang gegen seinen Mitbewerber David Heimerl aus Hof durch.

„Dauer-Experimente“ sollen beendet werden

Kögler ist aktuell AfD-Kreisvorsitzender und Mitglied im Landesvorstand. Politisch will er die – so wörtlich – „Dauer-Experimente, die unser Deutschland von der einen in die nächste Krise schlittern“, beenden. Gewählt wird der neue Bundestag am 26. September 2021.



Anzeige