© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof / Wunsiedel: Kripo nimmt Serieneinbrecher fest

Nach monatelangen, intensiven Ermittlungen gelang es nun der Polizei, einen tatverdächtigen Serieneinbrecher (44) aus Magdeburg vorläufig festzunehmen. Dieser ist für eine Reihe von Diebstählen im Landkreis Hof und Wunsiedel verantwortlich. Nachdem es in der Nacht zum Dienstag (17. November) erneut zu Diebstählen in Hof kam, wurde der Täter in Bernburg im Salzlandkreis gefasst. Das teilte nun das Polizeipräsidium Oberfranken mit.

Täter entwendet hochwertige Fahrräder im Wert von knapp 30.000 Euro

In den vergangenen Monaten kam es zu 79 Kellereinbrüchen in Mehrfamilienhäuser. Dabei hatte es der Täter hauptsächlich auf hochwertige Fahrräder abgesehen. Das Diebesgut besaß einen Gesamtwert von etwa 29.000 Euro. Die gesicherten Spuren an den Tatorten ergaben einen Zusammenhang zwischen den Fällen, woraufhin die Kripo Hof die weiteren Ermittlungen übernahm. Der entstandene Schaden bei den Einbrüchen lag nach Angaben der Polizei ebenso bei mehreren Tausend Euro.

Kripo findet im Transporter des 44-Jährigen Fahrräder

Nachdem es in Hof erneut zu Keller-Einbrüchen von Mehrfamilienhäusern kam, gelang es in enger Abstimmung mit der Kripo Magdeburg, den 44-jährigen Tatverdächtigen in Bernburg zu fassen. Im Transporter des Kosovaren befanden sich Fahrräder, die den Einbrüchen in der Nacht zuvor in Hof zugeordnet werden konnten. Ein sichergestelltes Fahrrad der Marke „Bulls“ und ein Laubbläser können aktuell noch mit keiner Tat in Verbindung gebracht werden.

Ermittler überprüfen, ob der 44-Jährige für 79 Einbrüche verantwortlich ist

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Hof werden weiterhin intensiv geführt. Die Beamten prüfen nun, ob der 44-Jährige für die 79 Einbrüche im Stadtgebiet und Landkreis Hof sowie im Wunsiedel in Frage kommt.



Anzeige