© Foto: Manfred Jahreiß

Hof / Wunsiedel: Zusätzliche Mittel für Integrationsprojekte

Das Bundesfamilienministerium hat die Mittel für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in Hochfranken aufgestockt. Die Landkreise Wunsiedel, Hof sowie die Stadt Hof erhalten jeweils zusätzlich 10.000 Euro für Projekte zur Arbeit mit Flücht­lingen und Asylsuchenden. Für eine Aufstockung der Mittel hatte man sich beworben.

30.000 Euro für engagierte Bürger

Gefördert werden sollen damit Aktionen und Initiativen, die mit Demokratie- und Integrationsprojekten für Flüchtlinge und Ein­heimische die hiesige Willkommenskultur stärken. Insgesamt stehen, inklusive dem Landkreis Tirschenreuth, 30.000 Euro zur Verfügung, um engagierte Bürger zu unterstützen.

Projekte und Vorhaben sollen gefördert werden

Projekte, die die politische Bildung, Vernetzung und das gegenseitige Kennenlernen von Einheimischen und Asylsuchenden ermöglichen, haben Chancen auf die Förderung. Weiterhin sind Vorhaben gefragt, sich sich gegen Antisemitismus, Homophobie oder Islamfeindlichkeit richten.

Zeitnahe Bewerbung nötig

Initiativen können sich noch bis zum 30. September 2015 bewerben. Informationen finden Interessierte auf dieser Homepage!

 





Anzeige