Hof: Zeugen nach Unfall gesucht

Nach einem Unfall mit hohem Sachschaden werden von der Polizeiinspektion Hof Zeugen gesucht. Der Unfall hatte sich am Montag kurz nach 17.00 Uhr in der Ernst-Reuther-Straße ereignet. Die 23-jährige Fahrerin eines VW befuhr die Bundesstraße von Moschendorf stadteinwärts und wollte nach links in die Richard-Wagner-Straße abbiegen. Dabei übersah sie den im Gegenverkehr bevorrechtigten Pkw eines 24-jährigen Hofers. Es kam zum Frontalzusammenstoß, so dass an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro entstand. Die beiden Fahrer wurden mit dem Verdacht auf schwere Verletzungen in das Sana Klinikum gebracht. Wie sich jedoch herausstellte, konnte der Fahrer noch am gleichen Abend entlassen werden. Die Fahrerin wurde zur Beobachtung stationär für eine Nacht dort aufgenommen. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Da zu dem Unfallzeitpunkt reger Feierabendverkehr herrschte, bittet die Polizeiinspektion Hof um weitere Zeugenhinweise unter Tel. 09281/704-0.



Anzeige