© TVO / Symbolbild

Hof: Zwei Fußgänger angefahren und verletzt

Die dunkle Jahreszeit bringt besonders für Fußgänger ein erhöhtes Unfallrisiko mit sich, da sie im Straßenverkehr oftmals zu spät oder gar nicht erkannt werden. Genau dieser Umstand führte am Freitagnachmittag (18. 11.) innerhalb weniger Stunden zu zwei Unfällen in Hof, bei denen zwei Fußgänger verletzt wurden.

Unfall in der Alsenberger Straße

Der erste Unfall ereignete sich gegen 17:00 Uhr in der Alsenberger Straße. Ein 50-jähriger Mann wollte dort nach links in ein Firmengelände einbiegen. Dabei übersah er eine 49-jährige Frau, die dunkel gekleidet im gleichen Moment auf dem Gehweg zu Fuß unterwegs war. Der Autofahrer erfasste die Frau, so dass sie stürzte und sich erhebliche Verletzungen zuzog. Sie kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht aber zum Glück nicht.

Unfall in der Eppenreuther Straße

Ein ganz ähnlicher Unfall ereignete sich gegen 18:20 Uhr in der Eppenreuther Straße. Dort wollte eine ebenfalls schwar angezogene 82-jährige Frau die Straße überqueren. Dies erkannte ein stadteinwärts fahrender Autofahrer zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Er berührte die Frau im Vorbeifahren und verletzte sie leicht. Auch ein entgegenkommender Zeuge hätte die Frau beinahe angefahren, konnte aber gerade noch rechtzeitig abbremsen.



Anzeige