© News5 / Fricke

49-Jähriger volltrunken am Steuer: Schwerer Unfall auf der B15 in Hof

Zu einem schweren Unfall kam es am späten Samstagnachmittag (06. Juli) auf der Bundesstraße B15, im Bereich des Ortseinganges von Hof. Ein aus Richtung Leupoldsgrün (Landkreis Hof) kommender Pkw-Fahrer (49) aus Hof überholte mit seinem Renault auf Höhe der Stadtgrenze ein anderes Auto. Beim Einscheren kam er nach rechts ins Bankett und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

© News5 / Fricke
© News5 / Fricke

Unfallverursacher bleibt unverletzt

Nun fuhr der 49-jährige Ukrainer zu weit nach links über die Mittellinie und stieß mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Dieser drehte sich durch den heftigen Aufprall, schleuderte von der Bundesstraße und kam auf einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Der 49-Jährige Unfallverursacher hatte Glück und wurde nicht verletzt. An seinem Renault entstand ein Totalschaden von rund 10.000 Euro. 

BMW-Insassen werden schwer verletzt

In dem BMW befanden sich zwei Personen. Der 72-jährige Fahrer aus Naila und seine Beifahrerin (71) wurden mit Prellungen und Rippenbrüchen schwer verletzt. Sie kamen nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus. Der Senior wurde durch die Kollision in dem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. An dem BMW entstand ein Schaden von 15.000 Euro.

© News5 / Fricke
© News5 / Fricke

Unfallverursacher mit über zwei Promille Alkohol im Blut hinter dem Lenkrad

Durch die Polizeibeamten wurde vor Ort der Unfallgrund festgestellt. Ein Alkoholtest bei dem 49-Jährigen erbrachte einen Wert von rund 2,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde noch vor Ort im Rettungswagen durchgeführt. Weitere Behandlungen lehnte der Unfallverursacher ab. Der Führerschein des 49-Jährigen wurde noch vor Ort durch die Polizei sichergestellt. Der Mann wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.   



Anzeige