Hofer Handtaschenräuber scheitert an Gegenwehr

Auf die Handtasche einer 19-jährigen Schülerin hatte es Samstagnacht ein Räuber bei einem Überfall in der Hofer Innenstadt abgesehen. Der Täter musste ohne Beute flüchten. Die junge Frau war kurz vor Mitternacht zusammen mit einer Bekannten zu Fuß in der Sachsentorstraße unterwegs, als ihnen auf Höhe der Volkshochschule der Mann entgegen kam. Unvermittelt bedrängte der Unbekannte die Schülerin körperlich und griff nach ihrer Handtasche.


 

Aufgrund der massiven Gegenwehr der 19-Jährigen gelang es dem Räuber nicht, sich die Handtasche zu sichern. Er musste ohne Beute die Flucht in unbekannte Richtung ergreifen. Die geschockte junge Frau alarmierte kurze Zeit später die Polizei. Eine sofortige Fahndung nach dem Räuber verlief allerdings ergebnislos.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:
– geschätzte 25 Jahre alt und von schlanker Statur
– etwa 185 Zentimeter groß
– bekleidet mit einer weiten, schwarzen Jacke mit Kapuze
– außerdem trug er eine weite, dunkle Hose und dunkle Turnschuhe

Hinweise auf den Räuber oder zum Überfall nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/7040 entgegen.



Anzeige