© Pixabay

Hofer Land: Corona-Fälle in vier verschiedenen Einrichtungen!

In zwei Schulen und Kitas sind im Landkreis Hof weitere Corona-Fälle bekannt geworden. Das teilte am Montagabend (16. November) das Landratsamt mit.

Schüler der 12. Klasse positiv getestet

Ein Schüler der 12. Jahrgangsstufe des Jean-Paul-Gymansiums wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Zu den engen Kontaktpersonen zählen 33 Schüler und zwei Lehrer sowie ein weiterer Mitarbeiter. Sie wurden unter Quarantäne gestellt und werden getestet.

30 Schüler und drei Lehrer am Schiller-Gymnasium Hof in Quarantäne

Ein weiterer Fall ist am Schiller-Gymnasium in Hof aufgetreten. Hier wurde ein Schüler der 5. Klasse positiv getestet. 30 Schüler sowie drei Lehrer befinden sich in Quarantäne und werden getestet.

Erzieher in Oberkotzau positiv geteset

In der Kita St. Antonius in Oberkotzau wurde ein Erzieher positiv getestet. 77 Kinder und acht Mitarbeiter sind derzeit in Quarantäne und werden getestet.

Corona-Fall in Bad Stebener Kita bekannt geworden

In der Luther-Kindertagesstätte in Bad Steben wurde ebenso ein Corona-Fall bekannt. Hier wurde ein Kind positiv getestet. 20 Kinder der Gruppe sowie drei Erzieher befinden sich infolge dessen in Quarantäne und werden getestet.

Die aktuellen Coronazahlen für Stadt und Landkreis Hof:

  • Derzeit Infizierte: 324 (+9)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 1.393 (+32)
  • Genesene Personen: 1.029 (+23)
  • Todesfälle: 40 (=)
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 172,99
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 185,49

(Stand: 16. November 2020)

 



Anzeige