Hofer Polizei beschlagnahmt über 200 Böller

Über 200 Böller und Raketen beschlagnahmten Zivilfahnder der Hofer Verkehrspolizei am Mittwoch. All diese pyrotechnischen Gegenstände stammten aus Tschechien und hatten keine Zulassung für den Deutschen Markt, weshalb sie hier verboten sind. Die fünf jungen Männer aus Rudolstadt, Schleiz und Hannover, die diese verbotenen Gegenstände mitführten, werden nun alle nach dem Sprengstoffgesetz zur Anzeige gebracht.

 



Anzeige