© Polizeipräsidium Oberfranken

Hofer schlägt mit Holzknüppel zu

So gar nicht zimperlich erwies sich ein 43jähriger Hausmeister am Freitagnachmittag in der Hofer Vorstadt. Bei sommerlichen Temperaturen fühlte er sich zunächst auf seinem Balkon durch eine Gruppe junger Männer belästigt.

Diese haben sich nicht sehr leise im Bereich eines Spielplatzes aufgehalten. Zunächst kam es zu einem Wortgefecht. Die Gruppe wollte den Mann daraufhin zur Rede stellen und klingelten an seiner Tür. Daraufhin kam es zu einem Gerangel in dem der „vorsorglich“ mit einem Holzknüppel bewaffnete Hausmeister einem 23jährigen derart auf den Kopf schlug, dass dieser mit einer Platzwunde ins Klinikum gebracht werden musste. Beide Kontrahenten standen unter Alkohol. Der Hausmeister muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

 


<br />
width=




Anzeige