Hofer Stiftung unter neuer Führung

Die Hofer Hermann-  und Bertl-Müller-Stiftung hat eine neue Führung. Der bisherige Stiftungsvorsitzende Dr. Hans Heun gibt sein Amt aus Altergründen ab.  Seit 1995 hatte der Hofer Altoberbürgermeister die Stiftung geführt. Zur offiziellen Verabschiedung des 85-jährigen würdigte auch Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich im Museum Bayerisches Vogtland in Hof die Arbeit von Hans Heun. Mit Hilfe der Stiftung konnte die Stadt an vielen Stellen verschönert werden. Unter anderem floß Geld in nahezu jeden Hofer Kinderspielplat, in Kunstwerke wie den Trompeter vor der Hofer Freiheitshalle, das Windspiel am Untreusee oder den Brunnen am Maxplatz. Zudem beteiligte sich die Stiftung mit 877.500 Euro an der neuen Museumabteilung für Flüchtlinge und Vertriebene in Hof.

Neue Stiftungsvorsitzende ist die Hofer Stadträtin und Vorsitzende des Vereins „KulturKreis Hof“ Dr. Gisela Strunz. Wir berichten über den Führungswechsel an der Spitze der Hofer Hermann- und Bertl-Müller-Stiftung am Montag in Oberfranken Aktuell.



Anzeige