© Polizeipräsidium Oberfranken

Hof/Oberkotzau: Mit 150 km/h und auf Drogen unterwegs

Am frühen Abend des Ostermontags (06. April) wurde von einem Zeugen der Polizei in Hof ein rücksichtloser Raser mit einem schwarzen VW Passat und Wunsiedler Kennzeichen gemeldet. Er soll zwischen Hof und Oberkotzau mit bis zu 150 km/h unterwegs gewesen sein.

Außerdem habe das Fahrzeug auch mehrere rote Ampeln „überfahren“. Bei der Kontrolle des Wagens in Fattigau konnte festgestellt werden, dass der 33-jährige Fahrer aus dem Landkreis Wunsiedel unter dem Einfluss von Amfetamin stand. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Weiter wurde bekannt, dass er bereits am Vormittag auf der A72 mehrere Verkehrsteilnehmer grob verkehrswidrig und rücksichtslos vorsätzlich gefährdet hatte und sich mit der sächsischen Polizei eine wilde Verfolgung lieferte. Der Fahrer konnte jedoch flüchten. Zeugen zu den genannten Vorfällen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09281/704-303 bei der Polizeiinspektion Hof melden.

 



 



Anzeige