© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Hollfeld: 90.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Am Freitag (26. Juli) kam es in in Hollfeld (Landkreis Bayreuth) zu einem Unfall mit zwei Pkw und einem Traktor. Wie durch ein Wunder wurde dabei niemand verletzt. Der Sachschaden liegt jedoch insgesamt bei geschätzten 90.000 Euro.

Kollision zwischen Audi und Ford

Gegen 18:50 Uhr befuhr ein 54-jähriger Traktorfahrer aus dem Gemeindebereich Weismain die Bahnhofstraße in Richtung Plankenfels. Hinter dem Traktor fuhr ein 49-jähriger Hollfelder mit seinem Pkw Ford. Hinter dem Ford fuhr ein 26-jähriger Hollfelder mit seinem Pkw Audi. Beim Überholvorgang des Audi kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Audi und dem Ford, wobei der Traktor-Anhänger getroffen wurde.

Größter Schaden an Audi

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Die auslaufenden Betriebsstoffe mussten gebunden und Ölwarnschilder aufgestellt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Hollfeld war vor Ort. Der Gesamtschaden wird auf insgesamt ca. 90.000 Euro geschätzt, wobei der Schaden am Audi deutlich am höchsten ausfiel.



Anzeige