Holzhaus brennt im Lkr. Wunsiedel komplett nieder

Komplett niedergebrannt ist am Sonntagmorgen ein unbewohntes Holzhaus in einem Waldstück nahe Gräfenberg bei Höchstädt im Fichtelgebirge. Kurz nach 7.15 Uhr bemerkten Zeugen die starke Rauchentwicklung in dem Waldstück nordwestlich von Gräfenberg und setzten den Notruf ab. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das leer stehende, rund acht auf acht Meter große Ferienhaus am Waldrand komplett in Flammen. Trotz des raschen Eingreifens der umliegenden Feuerwehren brannte das einstöckige Gebäude aus Holz komplett nieder. Ein kleinerer Holzverschlag in der Nähe konnte noch gerettet werden. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt. Zur Ermittlung der Brandursache hat der Kriminaldauerdienst in Hof die Ermittlungen an der Brandstelle übernommen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 50.000 Euro.

 


 

 



Anzeige