Hooligans randalieren in WC-Anlage bei Coburg

Auf eine unrühmliche Art haben sogenannte „Fußballfans“ ihre Symphatie zu einem thüringer Fußballverein gezeigt. In der Nacht vom Karsamstag auf den Ostersonntag wurden der Parkplatz und die WC-Anlage „Coburger Forst Ost“ auf der A 73 bei Coburg großflächig verunreinigt. So wurden durch die bislang unbekannten Täter beispielsweise das WC-Häuschen und einige Verkehrszeichen mit Graffittis beschmiert. Der entstandene Schaden für die Allgemeinheit beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen auf mindestens 2.500 EUR. Die Verkehrspolizei Coburg bittet Zeugen, sich unter Telefon 09561/645-209 zu melden. 



Anzeige