Horst Seehofer (CSU): Keine weitere Amtszeit als Ministerpräsident

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will laut eigener Aussage 2018 nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidieren. Das erklärte Seehofer der „Welt“. Über einen möglichen Nachfolger äußerte sich Seehofer nicht.

Im Vorfeld der am heutigen Mittwoch beginnenden CSU-Klausurtagung in Wildbad Kreuth gab Seehofer seinen Entschluss in dem Interview bekannt. Bereits im Herbst 2014 hatte er diesen Schritt in einem „Spiegel“-Gespräch den Raum gestellt, dann aber wieder verworfen. Über mögliche Nachfolger wollte Seehofer nicht spekulieren. Als heißeste Anwärter auf das Amt gelten allerdings Finanzminister Markus Söder und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner.

Wir hörten uns am Vormittag in der Bevölkerung in Bamberg um, wie man die Entscheidung von Horst Seehofer aufnahm. Die Antworten gibt es ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 



 



Anzeige