HSC Coburg: Heimsieg gegen Cottbus

Die Handballer des HSC 2000 Coburg setzten sich am Samstagabend in der heimischen Halle gegen den LHC Cottbus durch. Im vorletzten Heimspiel der Saison kamen die Oberfranken zu einem 37:30 Sieg gegen die Brandenburger. Vor rund 1.700 Zuschauern kamen die Coburger langsam in Fahrt, dominierten aber schlussendlich das Spiel. Den Spielbericht gibt es ab 18.00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.



Anzeige